SVBP Schweizerischer Verband des Berberpferdes
 ASCB Association Suisse du Cheval Barbe

Mitglied der O.M.C.B. Organisation Mondiale du Cheval Barbe






 

1. Züchtertag 2006

Am 8. April 2006 hat Avenches die Tore geöffnet und die Rassenverbände zum 1. Züchtertag eingeladen. Obwohl alles sehr kurzfristig zu Stande kam hat sich Sabina Frey mit Andrea Mumenthaler und dem Berberhengst „Al Farabi“ bereit erklärt, an diesem Anlass teilzunehmen.
Freundlicherweise hat uns Frau Kenza Hugelshofer, Maison du Maroc in Zofingen, sehr viele marokkanische Sachen zur Verfügung gestellt, so dass wir einen wunderbaren Stand aufstellen konnten. Für jeden Verband standen zwei Boxen bereit, die eine für den Stand und die andere für das Pferd.

Mit zwei Pferdehänger sind wir um 08.00 Uhr losgefahren, so dass wir genügend Zeit hatten den Stand aufzubauen. Wir haben uns schon bald gewundert, dass die anderen Verbände mit dem Einrichten schon fertig waren und wir immer noch überlegten, wie wir die einzelnen Sachen am besten platzieren.
So gegen 11.30 Uhr waren wir dann doch fertig mit dem Einrichten unserer marokkanischen Stube und konnten zufrieden noch schnell die anderen Stände besuchen.

 

Um 13.00 Uhr ging es dann los mit div. Präsentationen und Vorträgen, welche doch etliche Zuschauer anlockten. Immer wieder bekamen wir Komplimente für unseren schön gestalteten Stand, was uns natürlich riesig freute. Wir haben den Besuchern sogar echten marokkanischen Pfefferminztee im Originalsilberkrug und in Originalteegläser angeboten, der absolute Hammer.

Um 17.00 Uhr durfte dann noch jeder Verband seine Pferde präsentieren. So hat Andrea „Al Farabi“ in eindrücklicher Weise vorgeführt und Christiane Steinmann in Deutsch und Nina Assandri in Französisch kommentiert, ganz herzlichen Dank all den Frauen.

Leider wurde für diese Veranstaltung viel zu wenig Werbung gemacht welche sich in der Besucherzahl niederschlug. Es wäre schön, wenn dieser Anlass nächstes Jahr wieder durchgeführt würde, jedoch mit mehr PR. Uns hat es trotz Gewaltsaufwand riesig Spass gemacht und ich kann die Verbände nur aufmuntern nächstes Mal mitzumachen. Waren es diesmal doch 18 Verbände, bravo. Den Organisatoren ein Dankeschön für die freundliche Betreuung, Bereitstellung der Boxen wie auch die schöne Infrastruktur.